TagUTF8

Typo3 UTF8 Test

Nachdem ich gestern darauf eingegangen bin, wie man die Typo3 Webseite auf UTF8 umstellt, werden sich vielleicht manche fragen, wie man es denn wirklich testen kann, ob die Typo3 Webseite in UTF8 läuft.

Sollte man die Umstellung bei einem bestehenden Projekt machen, mit viel Text, wird man den Effekt gleich sehen. Die Umlaute sollte nicht mehr lesbar sein. Daher empfiehlt es sich, wie gesagt, so etwas am Anfang zu machen.

Um zu kontrollieren ob auch wirklich alles auf Typo3 läuft empfiehlt es sich folgende Vorgehensweise.
1. Anlegen eines Templates ‘template.html’ mit folgendem beispielhaftem Inhalt:
[PHP]

Hällö Wörld

###INHALT###


[/PHP]

Anschließend folgendes TypoScript im TypoScript-Browser eintragen:
[PHP]
page.config.metaCharset = utf-8
page.config.additionalHeaders = Content-Type:text/html;charset=utf-8

page = PAGE
page.config.admPanel = 1

page.10 = TEXT
page.10.value = HELLÖ WÖRLD!

page.typeNum = 0
page.20 = TEMPLATE
page.20 {
template = FILE
template.file = fileadmin/template.html
workOnSubpart = DOKUMENT
marks {

INHALT < styles.content.get } } [/PHP] Außerdem auf der entsprechenden Seite ein Inhaltselement in der mittleren Spalte anlegen mit Text, der ebenfalls Umlaute enthalten sollte. Anschließend sich die Ausgabe auf der Webseite anschauen. Sollten hier alle Umlaute richtig dargestellt werden, kann man zu 50% davon ausgehen das die Typo3 Konfiguration mit UTF8 stimmt. Um 100% sicher sein zu können sollte man sich das noch in der Datenbank anschauen. Das angelegte Inhaltselement findet man in tt_content, das eingetragene TypoScript findet man in sys_template. Auch hier müssen die Umlaute, bei der Auswahl des richtigen Datensatzes, lesbar angezeigt werden. Sollte man sein Inhaltselement gar nicht im Frontend sehen, hat man die Includes im Template - content (default) vergessen. [random_content group_id="211" num_posts="1"]

Typo3 mit UTF-8

Besonders in internationalen Projekten sollte man darauf achten das die Typo3 Installation in UTF-8 läuft, weil es sonst Probleme mit den Umlauten geben kann bzw. wird. Im Internet finden sich auch bereits eine Menge Seiten mit Hilfestellungen jedoch ist das Problem vielschichtiger. Fangen wir von unten an:

1. Die Tabellen müssen in UTF-8 laufen
2. Die Verbindung zur Datenbank muss in UTF-8 laufen
3. Die Webseite muß dem Browser sagen, das alles in UTF-8 läuft

Ob die Datenbank in UTF-8 läuft sieht man in PhpMyAdmin. In der Spalte “Kollation” hier sollte “utf8_general_ci” stehen.

Wenn man in PHPMyAdmin auf die Startseite klickt (das kleine Häuschen) in der linken Menüleiste, ganz oben erfährt man etwas über die Verbindung Zeichensatz / Kollation der MySQL-Verbindung. Diese sollte natürlich auch in utf8_general_ci laufen.

Die Verarbeitung der Daten mit UTF-8 in Typo3 erreicht man durch folgenden Eintrag in der localconf.php im Ordner typo3conf. Alternativ kann man dies natürlich auch über das InstallTool* machen.:
[PHP]
$TYPO3_CONF_VARS[‘BE’][‘forceCharset’] = ‘utf-8’;
$TYPO3_CONF_VARS[‘SYS’][‘setDBinit’] = ‘set names utf8’
[/PHP]

Als nächstes müssen wir noch dem Browser mitteilen, das die Typo3 Seite in UTF-8 läuft. Das machen wir durch die beiden folgenden Einträge im TypoScript-Setup.

[PHP]
page.config.metaCharset = utf-8
page.config.additionalHeaders = Content-Type:text/html;charset=utf-8
[/PHP]

Anschließend sollte die Typo3 Seite in UTF-8 laufen. Hinter InstallTool hatte ich ein kleines * gemacht, weil ich dazu noch folgendes sagen will: Sicherlich macht die Umstellung auf UTF8 am Anfang eines Typo3 Projektes, bei dem es durchaus legitim ist, dass das Install Tool noch aktiviert ist. Sobald man das Install Tool jedoch einmal deaktiviert hat, durch ändern das Passworteres bzw. durch Löschen der ENABLE_INSTALL_TOOL kann man solche Einträge auch direkt in der localconf.php machen. Mehr macht das Install Tool auch nicht, bzw. ist man so natürlich noch schneller.

[random_content group_id=”211″ num_posts=”1″]

© 2020 BugBlog.de

Theme by Anders NorénUp ↑