TagSpam

GMail: Spam-Ordner explodiert

Eigentlich war mein Spam Ordner konstant bei etwa 200 Mails. Dafür das ich dort 3-4 Postfächer hin umleite und mich sonst bei vielen Sachen anmelde und den Spam Ordner auch nicht geleert habe, sondern immer gewartet habe bis die Mails nach 30 Tagen automatisch von Google gelöscht werden, fand ich das eigentlich ganz Okay. Aber mittlerweile ist mein Spam Ordner auf über 400 Mails angewachsen und das innerhalb von nur einem Monat. Dabei würde ich behaupten, dass ich noch nicht einmal was gemacht habe, also ich habe mich eigentlich nirgendwo neu angemeldet oder das Löschdatum weiter nach hinten verstellt, geht auch gar nicht.
So langsam habe ich das Gefühl, dass der Spam mehr wird, obwohl sie in den USA und sonst wo überall jetzt sogar Leute verknacken, weil diese Spam Mails verschicken. Anscheinend reicht das einfach noch nicht. Wahrscheinlich wird es doch langsam einfach Zeit, dass man die E-Mail Sache einfach nochmal gündlich überdenkt.

Captcha

So, ich habe jetzt auch ein Captcha. Wie, ihr wißt nicht, was ein Captcha ist? Bevor ihr jetzt zur Wikipedia surft und unter http://de.wikipedia.org/wiki/Captcha nachschaut, sage ich es euch schnell: “Captcha ist ein Akronym für Completely Automated Public Turing-Test to Tell Computers and Humans Apart – wörtlich ‘Vollautomatischer öffentlicher Turing-Test, um Computer und Menschen zu unterscheiden’.”

Dieses wird in Blogs verwendet, um Spamming bei den Kommentaren zu verhindern. Unter http://www.pwntcha.net/test.html kann man testen ob sein Captcha auch was taugt.

Wenn ihr wissen wollt, wie so ein Captcha aussieht, müßt ihr einfach nur auf “Add comment” klicken ;-) .

Verwendet habe ich Gudlyf’s AuthImage Plugin. Der Eintrag in seinem Blog ist zwar schon ein bissel angestaubt, aber das Captcha ist wirklich gut. Leider scheint er seine Version ab 1.5 nicht mehr weiterentwickelt zu haben und deshalb passen seine Codeschnippsel nicht mehr so ganz. Ich habe sie mal an WordPress 2.0 und an das Blix Theme angepasst.

[php]
” size=”20″ tabindex=”4″ />

© 2021 BugBlog.de

Theme by Anders NorénUp ↑