CategoryMerksätze

TYPO3 Merksatz #11: TYPO3 ist eine Familie

Auf der T3CON12 in Stuttgart hat Robert Lemke das neue Namens-Konzept von TYPO3 vorgestellt. Dazu gibt es auf der offiziellen Seite auch verschiedene Artikel (http://typo3.org/news/article/a-brand-new-way/, http://typo3.org/the-brand/a-brand-new-way/). Vollkommen richtig wäre es in Zukunft TYPO3 CMS bzw. TYPO3 Neos und TYPO3 Flow zu sagen. Jedoch steht nur TYPO3 weiterhin für das CMS und Neos und Flow können auch ohne den TYPO3 Prefix betitelt werden.

[random_content group_id=”211″ num_posts=”1″]

TYPO3 Merksatz #10: Nach 4 kommt 6

Aktuell ist derzeit die TYPO3 Version 4.7 und obwohl seit langem angekündigt, wird keine TYPO3 Version 5 erscheinen, sondern gleich die TYPO3 Version 6 und zwar am 27. Oktober 2012 (Quelle: http://typo3.org/news/article/typo3-60-release-schedule/).

Die Sneak-Preview von TYPO3 6 Alpha 1 gibt es hier: http://typo3.org/news/article/typo3-60-alpha1-released/

Die Gründe dafür sind das die Version 5 kein würdiger Nachfolger wäre, da TYPO3 4.7 so umfangreich geworden ist, das eine Implementierung aller Funktionalitäten in TYPO3 Version 5 nicht möglich war, weil es komplett neu auf FLOW3 geschrieben wurde. Somit wird laut (http://www.cms-content-migration.de/2012/03/nach-typo3-4-kommt-typo3-6/) der TYPO3 4er Strang einfach unter 6 weitergeführt und auf die Einführung von TYPO3 Phoenix wird noch etwas gewartet werden müssen.

[random_content group_id=”211″ num_posts=”1″]

TYPO3 Merksatz #9: COA_INT Inhalte sind nicht im Cache

Analog zu USER_INT, werden COA_INT Inhalte auch nicht im Cache abgelegt. Somit läßt sich eine Regel ableiten: “Objekte deren Typ auf “_INT” endet, werden nicht im Cache abgelegt.” so einfach ist das.

Falls es noch andere Objekte gibt, die nicht im Cache abgelegt werden, oder Anregungen für weitere Merksätze würde ich mich über einen Kommentar freuen.

[random_content group_id=”211″ num_posts=”1″]

TYPO3 Merksatz #8: Ein TYPO3-Hoster lohnt sich

Auch wenn das Hosting bei einem TYPO3-Hoster ggf. etwas teurer ist, so lohnen sich die Mehrkosten für alle deren Kerngeschäft nicht das Hosting von Webseiten ist. Folgende Vorteile bietet ein TYPO3-Hoster:

  • Angepasst Benutzergruppen: Bei vielen Hostinganbieter ist es nicht selbstverständlich das per FTP hochgeladene Dateien später auch über den Fileadmin bearbeitet werden können, da es unterschiedliche Benutzergruppen sind. Das ändern von Besitzern ist später sehr mühselig und verzögert die Einrichtung unnötig.
  • TYPO3-Updates inklusive: Schon aus Selbstschutz aktualisieren viele TYPO3-Hoster i.d.R. TYPO3-Installationen selbständig, denn nichts ist für einen Hoster schlimmer, als wenn durch eine Sicherheitslücke einer einzigen Installation der gesamte Server kompromittiert wird.
  • TYPO3-Experten am Telefon: Auch über das TYPO3-Hosting hinaus stehen einem die Mitarbeiter des TYPO3-Hosters für Rückfragen zur Verfügung
  • Der Umstieg zu einem TYPO3-Hoster funktioniert dabei oft problemlos, da diese aus eigenem Interesse einen kostenlosen Umzugsservice anbieten.

    Falls ich einen Vorzug oder auch ein Manko eines TYPO3-Hosters vergessen habe, freue ich mich über einen Kommentar.

    [random_content group_id=”211″ num_posts=”1″]

TYPO3 Merksatz #7: Sicherheitslücken nur an security(at)typo3(.)org melden

Für viele klingt es komisch, vor allem wenn sich die Sicherheitslücke in einer Erweiterung befindet, das nicht der Autor der Extension informiert werden soll, sondern ausschließlich das TYPO3 Security Team, siehe: http://typo3.org/teams/security/contact-us/

Dabei ist, wenn man den Hintergrund versteht, logisch und nachvollziehbar. Um einem potentiellen Angreifer, welcher ggf. das Extension Repository beobachtet, keinen Vorsprung zu geben, müssen alle gleichzeitig informiert werden. Deshalb ist es wichtig, das zunächst das TYPO3 Security Team informiert wird, dieses dann Kontakt mit dem Entwickler aufnehmen kann und wenn die Lücke behoben ist, alle gleichzeitig informiert werden.

[random_content group_id=”211″ num_posts=”1″]

© 2020 BugBlog.de

Theme by Anders NorénUp ↑