CategoryGoogle

Google Home Mini nicht mit Apps / Skills kompatibel

Alle Apps, oder nennt man die Erweiterungen bei Smart-Speakern Skills, insgesamt zwei, die ich bisher auf meinem Google Home Mini installieren wollte, scheinen für meinen Google Home Mini nicht geeignet zu sein. Konkret geht es um die Apps Remember The Milk und Blinkist. Für sachdienliche Kommentare, bzgl. den Ursachen, bin ich dankbar.

Insgesamt scheint es mir, dass es für den Smart-Speaker Alexa Echo von Amazon mehr Apps gibt, bzw. auch das ganze App-Verzeichnis besser gepflegt ist. Ist aber bisher nur ein subjektives Gefühl, ohne es bisher verifiziert zu haben, da ich mir jetzt noch einen Smart-Speaker in die Wohnung stellen möchte. Wer hierzu eine Quelle hat, würde ich mich gleichfalls über einen Kommentar freuen.

TFP: Google

Auf der LISA Konferenz (Large Installation System Administration) haben die Sysadministratoren von Google erzählt, welche Tools sie im Einsatz haben um die 43.000 Macs zu verwalten. Eine Übersicht findet sich hier: https://code.google.com/p/google-macops/

  • Imaging (Single Monolithic Image for All Users)
    • CanHazImage
    • NetBoot
  • Configuration Management
    • Puppet (http://puppetlabs.com)
    • crankd (https://code.google.com/p/pymacadmin)
    • PlanB (Shell Skript)
  • Package Management
    • TheLuggage (https://github.com/unixorn/luggage)
    • Munki (https://code.google.com/p/munki)
    • Simian (https://code.google.com/p/simian)
  • Security Management
    • Cauliflower Vest (https://code.google.com/p/cauliflowervest/)
  • Monitoring
    • Inventory (no open source tool)
    • Logs (log everything and collect those logs centrally)

Die Google+ Seite ist unter folgender URL erreichbar: http://goo.gl/streSv

Google Sitemap XML erstellen

Im Internet gibt es eine Reihe von Skripten und Anleitungen eine Google XML Sitemap zu erstellen. Viele von diesen haben jedoch die Einschränkung das die Urls eine Dateiendung haben. Wenn die Urls jedoch nur bspw. mit “/” enden, versagen viele Skripte. Ein anderer Ansatz ist, wget zu benutzen.

[PHP]
–spider –recursive –no-verbose –output-file=wgetlog.txt http://somewebsite.com
sed -n “s@.\+ URL:\([^ ]\+\) .\+@\1@p” wgetlog.txt | sed “s@&@\&@” > sedlog.txt
[/PHP]

Quelle: http://stackoverflow.com/questions/3948947/can-i-use-wget-to-generate-a-sitemap-of-a-website-given-its-url

Nach dem die Urls extrahiert sind, bedarf es noch eines Skriptes, welches die XML Struktur erzeugt.

Is My Website Down BugBlog Version

Vor einiger Zeit wurde auf Digital Inspiration (http://www.labnol.org /internet/ website-uptime-monitor/ 21060/) ein Sheet für Google Spreadsheet veröffentlicht um zu überwachen ob eine bestimmte Webseite online ist.

Das Skript, hinter dem Sheet, schreibt den Status, abhängig von der Geschwindigkeit des Triggers, kontinuierlich in das Sheet. Da die Sheets nicht unendlich sind, kommt es nach ca. 19500 Zeilen zu einer Exception.

Daneben gab es noch ein paar weitere Punkte, die ich angepasst habe. Nachfolgend das Skript, im Sheet müssen keine Anpassungen gemacht werden, da die selben Zellen verwendet werden.

[PHP]
/** Monitor your Site’s Uptime **/

/** By Amit Agarwal 26/03/2012 **/
/** http://labnol.org/?p=33232 **/

/** Extended by: DeBugger **/
/** http://www.BugBlog.de **/

function isMyBugBlogDown()
{
var url = SpreadsheetApp.getActiveSheet().getRange(“E3”).getValue();

if (!ScriptProperties.getProperty(“status”)) {
ScriptProperties.setProperty(“status”, 200);
}

var response, error;

try {
response = UrlFetchApp.fetch(url);
} catch(error)
{
insertData(error, -1, “Website down”, 1);
return;
}

var code = response.getResponseCode();

if (code == 200){
insertData(“Up”, code, “Website up”, 0);
} else {
insertData(response.getContent()[0], code, “Website down”, 1);
}
}

function insertData(error, code, msg, mail) {
if (ScriptProperties.getProperty(“status”) == code){
}

var sheet = SpreadsheetApp.getActiveSheet();
var email = sheet.getRange(“E5”).getValue();

/**
/* Sheet is not infinite
var row = sheet.getLastRow() + 1;
**/

var row = sheet.getLastRow();
var lastValue = sheet.getRange(row,3).getValue();

/**
A Warning, if need the data we should care about!
**/
if(row > 19000){
MailApp.sendEmail(email, “Table almost full: ” + row, “Table almost full: ” + row);
}

if(row > 19500){
sheet.deleteRows(8, row);
MailApp.sendEmail(email, “Table cleared! Rows deleted: ” + (row-8), “Table cleared! Rows deleted: ” + (row-8));
row = 8;
}

if(lastValue != code){
row = row + 1;
}

/**
Always Wintertime / Normaltime.
**/

sheet.getRange(row,1).setValue(Utilities.formatDate(new Date(), “GMT+1”, “dd.MM.yyyy HH:mm:ss”));
sheet.getRange(row,2).setValue(error);
sheet.getRange(row,3).setValue(code);

ScriptProperties.setProperty(“status”, code);

if(mail == 1){
MailApp.sendEmail(email, msg, error);
}
}
[/PHP]

Tutorial: YouTube Videos abspielen beschleunigen

Mittlerweile werden viele Konferenzen auf Video festgehalten und diese bei YouTube veröffentlicht. Oftmals finden die Konferenzen von Freitag bis Sonntag statt und teilweise in mehreren Räumen gleichzeitig. Angenommen es gibt sechs Slots pro Tag und drei Räume, dann macht das 54 Stunden bzw. 2 1/4 Tage Videomaterial, ohne Essens- und Schlafenspausen ;-)

Eine weitere Problematik ist, dass das im Video Gesprochene und Gezeigte derzeit noch nicht in den Google-Ergebnissen erscheint.

Somit weis man nicht, worum es in dem Video geht, wenn man es nicht angeschaut hat. Damit dies jedoch jetzt keine 54 Stunden dauert gibt es die Möglichkeit das Abspielen zu beschleunigen. Bei YouTube habe ich keine Einstellung dafür gefunden, aber im VLC (Video Lan Client). Folglich bedarf es nur noch einer Möglichkeit YouTube Videos im VLC abzuspielen. Diese gibt es bereits seit 2010. Demonstriert wird dies in einem YouTube Video-Tutorial: http://youtube.com/watch?v=GQe3JxJHpxQ

Sobald das Video im VLC abgespielt wird, kann die Abspielgeschwindigkeit über Wiedergabe > Geschwindigkeit beschleunigt werden.

VLC > Wiedergabe > Geschwindigkeit

VLC > Wiedergabe > Geschwindigkeit

Bis zu einer Geschwindigkeit von 1,5 bzw. 1,6 konnte ich das Gesagte noch verstehen. Bei einer Gesamtlänge von 54 Stunden, macht das Einsparung von 18 Stunden (mit 1,5-facher Geschwindigkeit) und somit könnte das Videomaterial in 1,5 Tagen angeschaut werden.

Hinweis: Falls das Video stocken sollte, gibt es bei Netzwerkstream unter “Mehr Optionen anzeigen” die Möglichkeit das Caching zu erhöhen. Hatte es jetzt mal auf 30 Sekunden gesetzt.

Viel Spaß beim Ausprobieren! Freue mich über Anregungen und Kritik.

© 2020 BugBlog.de

Theme by Anders NorénUp ↑