Captcha

So, ich habe jetzt auch ein Captcha. Wie, ihr wißt nicht, was ein Captcha ist? Bevor ihr jetzt zur Wikipedia surft und unter http://de.wikipedia.org/wiki/Captcha nachschaut, sage ich es euch schnell: “Captcha ist ein Akronym für Completely Automated Public Turing-Test to Tell Computers and Humans Apart – wörtlich ‘Vollautomatischer öffentlicher Turing-Test, um Computer und Menschen zu unterscheiden’.”

Dieses wird in Blogs verwendet, um Spamming bei den Kommentaren zu verhindern. Unter http://www.pwntcha.net/test.html kann man testen ob sein Captcha auch was taugt.

Wenn ihr wissen wollt, wie so ein Captcha aussieht, müßt ihr einfach nur auf “Add comment” klicken 😉 .

Verwendet habe ich Gudlyf’s AuthImage Plugin. Der Eintrag in seinem Blog ist zwar schon ein bissel angestaubt, aber das Captcha ist wirklich gut. Leider scheint er seine Version ab 1.5 nicht mehr weiterentwickelt zu haben und deshalb passen seine Codeschnippsel nicht mehr so ganz. Ich habe sie mal an WordPress 2.0 und an das Blix Theme angepasst.

<label for="code"><?php _e("Enter this code: "); ?></label>
<input type="text" name="code" id="code" value="<?php echo ""; ?>" size="20" tabindex="4" />
<img src="<?php global $authimage; echo $authimage; ?>" width="155" height="50" alt="authimage" />

4 thoughts on “Captcha”

  1. Ich hatte zwischen Weihnachten und Neujahr auch eine übelste Kommentar SPAM Attacke, da habe ich bei mir im Blog auch Captchas eingeführt. Allerdings ohne Grafik, sondern einfach nur eine kleine Additionsaufgabe, dessen Ergebnis man beim Schreiben eines Kommentars lösen muss. Das ist auch recht schick und sehr praktisch, wenn keine GDLib auf dem Server verfügbar ist, oder Barrierefreiheit ein wichtiges Thema ist.

    Wollt ich nur erzählt haben! 🙂

    Gruß!
    Marc
    von thegeek.de

  2. @Marc: Ich habe mir deinen Blog mit dem Turing Test mal angeschaut und ich denke es ist nur eine Frage der Zeit bis du wieder zugespammt wirst. Im Moment steht bei dir die Aufgabe im Klartext da (9 + 2 =) . Vielleicht sollte man zwischendrin einfach noch einen IMG-Tag einfügen mit 0px oder so.

    Grüße Debugger

  3. Gute Idee mit dem Captcha, hatte auch zwischen Weihnachten und Neujahr die sicher jedem bekannte Werbung für russische Dienstleistungen im Management von WordPress 🙂

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *