Hommingberger Gepardenforelle

Im April 2005 startete der Zeitschriftenverlag Heise ( www.heise.de ) ein Wettrennen. Welche Seite würde es schaffen am 15. Dezember 2005 die besten Platzierungen in den groessten Suchmaschinen zu haben. Die Domain www.hommingberger-gepardenforelle.de hatte sich der Verlag Heise selber gesichert, damit andere keinen Vorsprung haben. Wie zu erwarten, war diese Seite am 15. Dezember 2005 auch Gewinner. Sie stand bei Google.de auf Platz 1.
Als ich heute, am 6 Februar 2006, mal geschaut habe, sah es jedoch fast so aus als ob die Seite komplett aus dem Index geflogen wäre. Ich konnte sie jedenfalls nicht mehr finden. Ein PageRank von 6 hatte sie aber immer noch, laut meiner Googletoolbar.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *