Traue keiner Statistik: Kein Google Analytics und Blogcounter in der Preview

Bevor man seinen Post veröffentlicht, sollte man ihn vorher nochmals durchlesen. Dazu gibt es in WordPress den “Preview this Post” Button. Diesen Button benutze ich recht häufig, weil ich auch oft sehen will, wie der Quellcode aussieht oder weil mir immer wieder Sachen auf- und einfallen, die ich dringend noch ändern muß.

Zu meiner Schande muß ich gestehen, habe ich kein Plugin benutzt um den Google Analytics Code bzw. den Blogcounter Code in das Template einzubinden. Sondern ich habe es direkt in die header.php und footer.php eingetragen.

Die header.php und footer.php werden jedoch auch jedes mal in der Preview geladen, wodurch natürlich auch jedesmal der Google Analytics Code und der Blogcounter aufgerufen werden. Nachdem ich gestern nachschauen wollte, ob sich an meinen Besucherzahlen etwas geändert hatte, mußte ich feststellen, das die Unique Visitors gleich geblieben sind. Die Page Impressions sind jedoch gestiegen.

Vor allem bei Beiträgen die bisher noch nicht veröffentlicht wurden, waren die Page Impressions hoch. Also kurz gerechnet. Wenn ich mir einen Beitrag durchschnittlich 5 Mal vorher anschaue, er im Monat aber insgesamt nur 100 mal aufgerufen wird, habe ich schon eine Unschärfe von 5% drin. Das ist mehr als die derzeitige Inflation.

Also schnell noch mal in den Code gegangen und folgende Zeile eingefügt

 if(!isset($_GET['preview'])){

bzw. natürlich muß nach dem Google Analytics und Blogcounter die Klammer auch wieder geschlossen werden

}

Bin mir nicht sicher, ob die zwei Extensions, die es im Internet dazu gibt, dies auch gemacht hätten. Also im Preview Modus den Code ausgeblendet. Wollte die Extensions vorhin ausprobieren, jedoch ging der Download nicht. Wäre vielleicht mal eine gute Gelegenheit, selber eine Extension zu veröffentlichen. Alternativ könnte man auch sagen, sobald jemand am Backend eingeloggt ist, wird der Statistik Code nicht mehr eingebunden.

One thought on “Traue keiner Statistik: Kein Google Analytics und Blogcounter in der Preview”

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *