Selenium Elemente zählen

Angenommen ein Formular soll überprüft werden. Der Testfall würde nacheinander alle Felder ausfüllen, das Formular abschicken und auf der Bestätigungsseite überprüfen ob die eingetragenen Werte auch angezeigt werden. Sobald ein Feld entfernt werden würde schlägt der Testfall fehl. Was ist aber wenn ein oder mehrere Felder hinzukommen? Der Testfall würde, angenommen er adressiert die Felder alle mittels einer ID und keines der Felder wurde entfernt weiterhin reibungslos funktionieren. Um dies zu vermeiden, sollte der Testfall vor Testbeginn überprüfen das die Anzahl Felder mit der Anzahl übereinstimmt, wofür das Selenium Skript entwickelt wurde. Dies kann mittels folgender Funktion erreicht werden:

<tr>
  <td>verifyXpathCount</td>
  <td>//input</td>
  <td>36</td>
</tr>

Sollte neue Input-Felder hinzukommen würde der Testfall fehlschlagen. Alternativ kann der Parameter “//input” auch weiter eingegrenzt werden, im bestehenden Fall müssten auch Testfälle einer Seite aktualisiert werden, wenn beispielsweise ein globales Suchenfeld eingeblendet wird.