Handy: Notrufnummern

Habe gestern mit meinem Sony Ericsson K800i einen kleinen Test gemacht. Normalerweise sollte man die Notrufnummer wählen können auch ohne die Tastensperre deaktivieren zu müssen. Diese Funktion sollte in allen Handys verfügbar sein, damit im Falle eines Notfalles jeder in der Lage ist Notrufnummern zu wählen, mit einem Telefon, dass er am Unfallort findet, falls das eigene Handy keine Energie oder Netz hat.
Bei meinem Sony Ericsson K800i kann ich jedoch von den drei Notrufnummern in Deutschland nur eine anwählen. Die Notrufnummern in Deutschland sind 110 Polizei, 112 Feuerwehr und 19222 Rettungsdienst. Von meinem Handy läßt sich lediglich die Feuerwehr anrufen, wenn die Tastensperre drin ist. Dafür kann ich jedoch noch 911 wählen, die Amerikanische und Kanadische Notrufnummer für alle drei Dienste, dann noch die 118 für den Italienischen Rettungsdienst und zum Schluß noch die 119, jedoch habe ich da bisher noch nicht herausgefunden wer da ran geht.

Update:
Wie im Kommentar zu lesen, kann man 19222 nur in bestimmten Bundesländern mit der jeweiligen Ortsvorwahl wählen. Damit wäre es natürlich auch Quatsch sie beim Handy freizugeben. Weitere Informationen gibt es unter

http://www.feuerwehr-weblog.de/2006/12/19/19-222/

One thought on “Handy: Notrufnummern”

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *