Qual der Wahl: Canon Powershot SX50 HS vs Fujifilm FinePix HS50EXR vs Panasonic Lumix DMC-FZ200

Zum Geburtstag habe ich mir für die anstehende Australienreise eine neue Kamera gewünscht. Meine bisherige Kompaktkamera, die Canon IXUS 80 IS, ist mittlerweile schon über 5 Jahre alt und die Funktionalitäten ausgereizt. Über die Anforderungen an meine neue Kamera hatte ich bereits geschrieben. In diesem Beitrag geht es darum, warum ich mich für die Panasonic Lumix DMC FZ200 entschieden habe.

vServer, Root Server, Managed Server oder doch Dedicated Server

Angefangen hat Alles mal mit einem kleinen Webhosting bei All-Inkl. Danach folgte ein vServer bei 1blu und anschließend ein Root Server bei Hetzner. Aktuell sieht es danach aus, dass der nächste logische Schritt ein Business Hosting bei All-Inkl ist. Das mag auf den ersten Blick nicht logisch erscheinen, macht aber unter den folgenden Gesichtspunkten Sinn:

SSD Festplatte retten – Wiederherstellung (vielleicht)

Wie bereits im Blog erwähnt, wird meine SSD Festplatte nicht mehr von meinem Laptop erkannt. Urspünglich war ich davon ausgegangen, dass man SSD Festplatten nicht retten kann, allerdings habe ich gedacht, eine Suche im Internet kann nicht noch mehr Schaden anrichten.

Mittlerweile finden sich über Google eine Reihe von Anbietern, dabei bin ich auch auf einen Blogeintrag gestoßen, der es für unwahrscheinlich erscheinen läßt, das meine Daten von meiner Vertex 2 noch gerettet werden können: http://www.kuert-datenrettung.de/pressebereich/ssd-kaufberatung-welche-ssds-lassen-sich-bei-defekt-retten.html

SSD Festplatte wird nicht mehr erkannt – Crash!

Ohne jede Vorwarnung oder irgend ein Anzeichen wird meine SSD Vertex 2 nicht mehr in meinem Notebook erkannt. Ich muss zugeben, dass mir das Risiko bekannt war und nach über 4 Jahren in Benutzung und immer treuen Diensten kann ich der Festplatte auch keinen Vorwurf machen. Da ich im Keller noch die Original-Festplatte liegen hatte, welche sich ohne Probleme starten ließ und auf der auch noch das ursprüngliche Betriebssystem, ein Windows 7 Home, installiert ist, ging der Umstieg / Austausch relativ schnell. Wobei schnell relativ ist, denn man merkt schon bzw. hat das Gefühl, dass die Festplatte mit ihren 5.400 Umdrehungen deutlich langsamer reagiert als die SSD. Die Installation von Updates hat gefühlt 3 Tage gedauert, weil ich auch immer nur morgens und abends auf den Update-Button klicken konnte. Andererseits muss ich mir um den Speicherplatz erstmal keine Sorge mehr machen, denn mit 285 GB habe ich 2,5 mal so viel wie bei der SSD. Ausgehend von diesem Post bzw. dem Ereignis habe ich mir eine Reihe von Gedanken gemacht wie grundsätzlich mit Daten umzugehen ist. Wenn ich die Zeit finde, werde ich es hier im Blog entsprechend protokollieren.